Eine Stadtrundfahrt mit dem Auto oder Bus
Dauer: 6-10 Stunden
Liste der Sehenswürdigkeiten:
  • Kaiseraussicht
  • Bob- und Rodelbahn „Sigulda“
  • Burgruine des Livländischen Ordens in Sigulda
  • Seilbahn über den Gauja-Fluss
  • Gutmans Höhle
  • Turaida Museumsreservat

Buchen

Sigulda ist eine der malerischsten lettischen Städte. Nicht nur bei den ausländischen Besuchern, sondern auch bei den Einheimischen, die hier ihr Wochenende verbringen, ist sie sehr populär. Das liegt zum einen an der günstigen Lage des Ortes, es dauert nur eine Stunde, um Sigulda von Riga zu erreichen, und zum anderen an der Fülle an Natur. Schon im Altertum zog die Landschaften Maler und Romantiker in ihren Bann. Sigulda liegt in einem Gebiet, das auch Livländische Schweiz genannt wird.

Die herrliche Natur Siguldas, die Zeugnisse des reichen historischen und kulturellen Erbes, die vielen Möglichkeiten, sich aktiv im Freien zu erholen, machen den Besucher Alltag und die Großstadt vergessen.

Während der Rundfahrt können Sie die Landschaft auf sich wirken lassen, die Ruinen mittelalterlicher Burgen besichtigen, die Seilbahn nehmen, die beide Ufer des Gauja-Tals verbindet, einen Blick auf die Gutmanshöhle werfen und der Legende der Rose von Turaida nachspüren. Vom Wachturm der Burg von Turaida eröffnet sich dem Blick des Betrachters die reizvolle Landschaft des Urstromtals.

Darüber hinaus ist es möglich, diese Sightseeing-Tour zu verlängern, indem Sie einen Bernstein-Workshop besuchen, der einzige, der für Besucher geöffnet ist. Sie werden viel über den „Stein der Sonne“ erfahren, etwa über seine heilenden Kräfte. Schauen Sie beim Mahlen und der Verwendung zu Salben und Cremes zu. Und natürlich können Sie einen Bernstein und – schmuck erstehen.

Besonders Mutige können nach vorheriger Absprache eine Fahrt auf der Weltcup Bob- und Rodelbahn „Sigulda“ machen. Im Winter lockt die atemberaubende Fahrt durch die Kurven der Bahn mit dem echten Bob oder Vučko. Wer möchte, probiert Skeleton aus und versucht sich bei einer Fahrt mit dem Frosch (Varde). In der warmen Jahreszeit geht’s mit dem Sommerbob – einem Bobschlitten mit Rädern in die Tiefe.

Ausführliche Beschreibungen dieser und anderer Touristenattraktionen in Sigulda finden Sie unten.