Lettland ist ein kleines Land in Nordeuropa am Ostufer der Ostsee. Das Gebiet der Staaten Lettland, Litauen und Estland zusammen wird auch Baltikum genannt. Lettland ist Mitglied der Europäischen Union, Teil der Schengen- und der Eurozone.

Lettland ist ein Land mit einer reichen Geschichte. Ereignisse, die hier stattgefunden haben, beeinflussten das Schicksal der gesamten Region. Es hat Persönlichkeiten hervorgebracht, die Geschichte geschrieben haben. Die Natur und die Traditionen sind für die Menschen in Lettland von großer Bedeutung. Sie sind stolz auf ihr Land, bewahren das kulturelle Erbe, leben in Harmonie mit sich selbst und glauben an das künftige Wohlergehen.

Entgegen manch noch bestehender Vorurteile bietet das Land dem Besucher Sicherheit, eine ökologisch saubere Umwelt, eine gut entwickelte Infrastruktur und moderne Technologien. Die Mitarbeiter in den Hotels und Restaurants verwöhnen den Gast auf hohem Niveau. Neben der traditionell lettischen Küche bietet vor allem die Garde junger Köche exquisite Speisen an. All das und dazu die herzliche Gastfreundschaft der Menschen lässt einen Besuch Lettlands zu einem Erlebnis für Körper und Seele werden.

Das heutige Territorium Lettlands ist in 4 historische und kulturelle Regionen unterteilt – Kurzeme, Zemgale, Vidzeme und Latgale. Die Hauptstadt von Lettland - die Stadt Riga - liegt geografisch in Vidzeme, aber nach der Anzahl der Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten kann Riga als eine separate Region Lettlands bezeichnet werden.