Um 1994 bestanden die Seile aus in Streifen geschnitten und geflochtem Gummi von Fahrzeugreifen.

Schon damals wurde der Lettischer Bungeejumping-Club (LGK) gegründet, der in Sigulda – nahe Riga – zu Hause ist. Von Mai bis Oktober kann man dort seinen Mut im Bungeespringen testen. 

Der besondere Reiz ist: Man springt aus einer 43 Meter über dem Gauja-Tal schwebenden Seilbahn. Die Gondel hält in der Mitte über dem Fluss Gauja. Und dann? Augen zu und durch!

Preise und Öffnungszeiten suchen Sie auf der offiziellen Internetseite des Anbieters oder kontaktieren Sie uns